Freiwillige Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V.

AT-2016-2-02Ende September opferten erneut 16 Feuerwehrmitglieder ihre Freizeit und legten 24 Unterrichtsstunden ab (an 5 Abende unter der Woche und 2 Samstage), um sich als Atemschutzgeräteträger/-in ausbilden zu lassen. Unter den 16 Teilnehmern waren 1 Teilnehmer aus Memmingen und 15 Kameraden (darunter auch eine weibliche Teilnehmerin) vom Landkreis Unterallgäu aus den Wehren Erkheim, Heimertingen, Illerbeuren, Kirchheim, Lauben, Lautrach, Ottobeuren, Pleß, Tussenhausen und Unterkammlach.

Seite 1 von 13