Freiwillige Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V.

Partnerschaftsbesuch Memmingen - Litzelsdorf 2019

Auf Einladung unserer Freunde der Feuerwehr Litzelsdorf, verbrachte eine Abordnung des Löschzugs 5 der Feuerwehr Memmingen das letzte Wochenende in der Partnerstadt Litzelsdorf im Burgenland (Österreich).

Nach unserer Ankunft wurden wir herzlichst von unseren österreichischen Kameraden empfangen. Ein offizieller Festakt, bei dem neben einer Abordnung der Stadt Memmingen mit Oberbürgermeister Manfred Schilder auch die örtliche Politprominenz unter Bürgermeister Peter Fassl sowie seinem Stellvertreter Jürgen Resch teilnahm, eröffnete das Wochenende. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten wurden die Memminger Kameraden Horst Schischke und Stadtbrandrat a. D. Hans Hirschmeier für die jahrelange Pflege der Partnerschaft zwischen Litzelsdorf und Memmingen geehrt. Bei der anschließenden Blaulichtparty gab es dann viel Zeit für gemeinsame Gespräche und Kameradschaftspflege. Die „Sprachbarriere“ war dabei nach kurzer Gewöhnungszeit an den jeweils anderen Dialekt schnell überwunden. ;-)

Es wurden viele neue Freundschaften geschlossen und jahrelang Bestehende vertieft.

Am nächsten Tag trug die Feuerwehr Litzelsdorf dann den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb des Bezirkes Oberwart aus. Über 40 Bewerbergruppen mit insgesamt ca. 400 österreichischen Feuerwehrlern nahmen hieran teil. Beim Eröffnungsdurchgang mit einem Team der Litzelsdorfer Kameraden feuerten wir diese natürlich tatkräftig an. Es war faszinierend zu sehen, wie schnell die Österreicher beim Wettkampf einen Löschangriff errichteten. Manche Bewerbergruppen schafften dies sogar in nur knapp 30 Sekunden. Natürlich durfte auch am Samstagabend die Freundschaftspflege beim „Zeltfest“ bis spät in die Nacht nicht zu kurz kommen.

Den Sonntag ließen wir mit einer Messe und anschließendem Frühshoppen ausklingen. Über den musikalischen Gruß des Musikvereins und der Jugendkapelle Litzelsdorf mit der „Vogelwiese“ haben wir uns besonders gefreut. Um die Mittagszeit war es dann wieder soweit: der „schrecklichste Teil des Wochenendes“ stand auf dem Programm, wie es Ortskommandant Andreas Balla sehr treffend beschrieb. Es hieß wieder Abschied nehmen, dicht gefolgt auf die Einladung nach Memmingen und das Versprechen auf ein baldiges Wiedersehen.

Ein grandioses Wochenende ging damit zu Ende.

Wir können den „Litschdorfer“ Kameradinnen und Kameraden sowie all unseren österreichischen Freunden gar nicht genug für Ihre Gastfreundschaft danken. Zu jeder Zeit haben wir uns im Burgenland willkommen gefühlt und waren immer mit allem was das Herz begehrt versorgt.

Im Namen der Memminger Kameradinnen und Kameraden
M. Funke und M. Aberle

201905Litzelsdorf01
201905Litzelsdorf02
201905Litzelsdorf03
201905Litzelsdorf04
201905Litzelsdorf05
201905Litzelsdorf06
201905Litzelsdorf07
201905Litzelsdorf08
201905Litzelsdorf09
201905Litzelsdorf10
201905Litzelsdorf12
201905Litzelsdorf11
201905Litzelsdorf13
201905Litzelsdorf14
201905Litzelsdorf15
201905Litzelsdorf16
201905Litzelsdorf17
201905Litzelsdorf18
201905Litzelsdorf19
201905Litzelsdorf20
201905Litzelsdorf21
201905Litzelsdorf22
201905Litzelsdorf23
201905Litzelsdorf24
201905Litzelsdorf25
201905Litzelsdorf26
201905Litzelsdorf27
201905Litzelsdorf28
201905Litzelsdorf29
201905Litzelsdorf31
201905Litzelsdorf30
201905Litzelsdorf32
201905Litzelsdorf33
201905Litzelsdorf34
201905Litzelsdorf35
201905Litzelsdorf36
201905Litzelsdorf37
201905Litzelsdorf38
201905Litzelsdorf39
201905Litzelsdorf40
201905Litzelsdorf41
201905Litzelsdorf42
201905Litzelsdorf43
201905Litzelsdorf44