Freiwillige Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V.

Erneut opferten 21 Feuerwehrmitglieder ihre Freizeit und legten 24 Unterrichtsstunden ab (an 5 Abende unter der Woche und 2 Samstage), um sich als Atemschutzgeräteträger/-in ausbilden zu lassen. Unter den 21 Teilnehmern waren 2 Teilnehmer aus Memmingen (darunter auch die einzige Feuerwehr-Frau des Lehrganges), je ein Teilnehmer aus Amendingen und Eisenburg, 5 Feuerwehrler aus Buxach und 12 Kameraden aus dem Landkreis Unterallgäu ( aus den Wehren Babenhausen, Dietratried, Erkheim und Hawangen).

Vom 25. – 27.06.2015 wurde bei der Feuerwehr Memmingen nach längerer Pause wieder der Zusatz-Lehrgang „Chemikalien- und Wärmeschutzkleidung“ angeboten. 10 Teilnehmer (9x Feuerwehr Memmingen und 1x Werkfeuerwehr Ehrmann) opferten ihre Freizeit für diese Weiterbildungsmaßnahme.