Freiwillige Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V.

Um die Zusammenarbeit zu vertiefen, veranstaltete das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband Memmingen, und der Löschzug (LZ) 5 der Feuerwehr Memmingen einen gemeinsamen Übungsabend in der Unterkunft des THW an der Grönenbacher Straße.

An verschiedenen Stationen erhielten die Feuerwehrmitglieder die Möglichkeit mit Gerätschaften des THW zu arbeiten. Hierbei handelte es sich um eine Betonsäge und ein Plasmaschneidgerät. Diese Geräte stehen bei den Feuerwehren grundsätzlich nicht zur Verfügung. Um den Einsatzzweck zu vermitteln, konnten die Kameraden der Feuerwehr die Geräte an verschiedenen Objekten „ausprobieren“.

Am 24. April 2015 fand in der Feuerwache am Rennweg eine besondere Veranstaltung statt. Die 131. Sitzung des Landesverbandsausschusses fand in den Räumlichkeiten unserer Feuerwehr statt. Der Verbandsausschuss ist das zweithöchste Gremium im Landesfeuerwehrverband (darüber steht nur noch die Delegiertenversammlung, die einmal jährlich stattfindet) und besteht aus folgenden Mitgliedern:

In der Zeit vom 13.04.-25.04.2015 nahmen 23 Teilnehmer an der Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger gemäß Feuerwehrdienstvorschrift 7 (FwDV-7) in der Feuerwache am Rennweg teil. In 26 Ausbildungsstunden wurden die angehenden Geräteträger sowohl in der Theorie (8 Stunden) als auch in der Praxis (18 Stunden) im Umgang mit dem Atemschutzgerät geschult.