Freiwillige Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V.

Auch dieses Jahr fand im Herbst eine Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger bei der Feuerwehr Memmingen statt. 18 Feuerwehrmänner opferten ihre Freizeit für den „Dienst am Nächsten“ und bildeten sich 2 Wochen (jeweils abends und am Samstag) weiter.

Auf Einladung der Firma Berger nahm die Feuerwehr Memmingen am „Tag der offenen Tür“ anlässlich des 25 jährigen Bestehens „In der Neuen Welt“  teil. Der Löschzug 5 der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen war mit insgesamt elf Mitgliedern an der Veranstaltung beteiligt. Unterstützung wurden wir von einem Kamerad aus dem LZ 1 und dem Leiter des Teams Öffentlichkeitsarbeit.

Am 27.09. und 28.09. bildete sich das Peer Team der Feuerwehr Memmingen im schönen Trauchgau fort. Der Fachbereich 8 des Bezirksfeuerwehrverbandes Schwaben hatte zur Fortbildung geladen.

Auf der Tagesordnung stand die Fortbildung zum SbE (Modul 1 + 2). Im Zuge der Harmonisierung im Bereich PSNV - Psychosoziale Notfallversorgung - wird es in Zukunft zwei Bereiche geben:

Dieses Jahr führte uns der alljährliche Zugsausflug in die Schwabenmetropole Augsburg.

Nach einer kleinen Stärkung an der Wache Süd in Augsburg fuhren wir mit der Straßenbahn zum „Roten Tor“ um dort nach kurzem Fußmarsch die Weltberühmte „Augsburger Puppenkiste“ zu Besuchen. Die Führung begann mit einem Einblick in die Geschichte des Gründers Oehmichen.