Freiwillige Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V.

Jahreshauptversammlung 2018

Am vergangenen Freitag, 23.03.2018, fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V. statt. In diesem Jahr wurde turnusgemäß die Vorstandschaft (1. Vorsitzender, stellv. Vorsitzender, Schriftführer und Kassier) gewählt. Bei den Wahlen bestätigten die Mitglieder die bisherigen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern. Die Mitglieder wählten Matthias Krüger (1. Vorsitzender), Wolfgang Bauer (stellv. Vorsitzender), Markus Dangelmaier (Schriftführer) und Michael Häberle (Kassier) für die kommenden 4 Jahre.

 

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V. zählte zum Abschluss des Jahres 2017 insgesamt 222 Mitglieder. Diese teilen sich auf in 141 aktive Mitglieder unterteilt in  124 Einsatzkräfte sowie 17 Jugendfeuerwehr Mitglieder, 8 Mitglieder der Kinderfeuerwehr, 29 Alte Kameraden/Ehemalige, 16 passive Mitglieder und 37 musizierende Mitglieder (darin 9 Aktive Mitglieder). Hinzukommen noch 43 Fördermitglieder. Entgegen dem allgemeinen Trend konnte die Zahl der ehrenamtlichen Einsatzkräfte weiter erhöht werden und damit der (z.B. aus altersbedingten Gründen) Rückgang der Einsatzkräfte kompensiert werden.

Im vergangenen Jahr waren die Züge und Fachgruppen wieder sehr aktiv. Die Löschzüge und die Jugendfeuerwehr leisteten beispielsweise im vergangenen Jahr in den Zug- und Übungsdiensten über 7500 Stunden. Im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 1900 Stunden (5600 Stunden in 2016), was eine Zunahme von 30% bedeutet. Die mehr geleisteten Stunden sind auch Ausdruck der bereits erwähnten Steigerung bei den aktiven Kameraden.

Zu den regulären Zug- und Übungsdiensten fanden im Berichtsjahr verschiedene Ausbildungen statt. Beispielsweise fand das Basismodul der modularen Truppausbildung (Grundmodul um im Einsatzdienst mitwirken zu können) statt, Atemschutzaus und -fortbildungen wurden durchgeführt, Drehleitermaschinisten ausgebildet und Einsatzfahrer im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings fortgebildet.

Neben der Ausbildung war das Jahr 2017 auch im Hinblick auf die Einsatzzahlen ein Rekordjahr. Insgesamt 525 Einsätze galt es zu bewältigen. Dies entspricht zu den 396 Einsätzen des Vorjahres 2016 einer Steigerung von 129 Einsätzen und somit knapp 33%.

Auch in der Öffentlichkeitsarbeit gab es viele Aktivitäten. Im März nahmen wir an der zweitägigen Messe Bauen-Leben-Umwelt teil und informierten die Besucher z.B. über das Thema Rauchmelder. Des Weiteren präsentierten wir uns im vergangenen Jahr wieder bei Memmingen blüht. Am 15 Juli veranstalteten wir unter dem Motto "Nicht nur im Einsatz Hand in Hand" gemeinsam mit dem THW die Bayerische Sommernacht. Bei der BR-Radltour im August übernahmen wir neben verschiedenen Absperrmaßnahmen auch die Brandwache beim anschließenden Konzert. Ende September fand der Stadtfeuerwehrtag statt. Gemeinsam mit den 6 Ortsteilfeuerwehren waren wir am Hallhof und zeigten den interessierten Bürgerinnen und Bürgern ein Teil unserer Ausrüstung und informierten Diese über das Feuerwehrwesen in Memmingen. Unter anderem bei dieser Gelegenheit stellten wir wieder fest, dass ein großer Teil der Memminger Bürger denkt, die Feuerwehr Memmingen wäre eine "Berufsfeuerwehr". Dies ist nicht richtig, denn auch die Feuerwehr Memmingen ist eine Freiwillige Feuerwehr (!) und wird damit ehrenamtlich getragen.

Neben den vielen Übungs- und Ausbildungsdiensten, Einsätzen und Öffentlichkeitsarbeiten gab es natürlich auch kameradschaftliche Aktivitäten. Denn um leistungsfähig zu sein, braucht es nicht nur Mitglieder, sondern Kameradschaft unter den Mitgliedern. "Kameradschaft ist die Seele der Feuerwehr" - aus diesem Grund gehört Kameradschaftspflege nicht nur einfach dazu, sondern ist elementar wichtig. Wanderungen, Hüttenaufhalte, Grillfeste, Besichtigungen anderer Feuerwehren, gegenseitige Besuche mit Partnerfeuerwehren im In- und Ausland, Jahrmarktsbesuche und Weihnachtsfeiern stand im vergangenen Jahr auf dem Programm.

Um einen größtmöglichen Einblick in die Aktivitäten der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen zu verschaffen, wurde das Heft Florian MM herausgegeben. Die Mitglieder haben jedoch weit mehr geleistet haben als in dem Heft steht. 

Der Dienstherr der Feuerwehr, Herr Oberbürgermeister Manfred Schilder, lobte in seinem Grußwort die ehrenamtliche Arbeit und sicherte die volle Unterstützung seitens der Stadt Memmingen als Träger der Feuerwehr zu.

 

Ehrungen:

10 Jahre aktiver Dienst: Maximilian Land (Löschzug 4);

10 Jahre Mitgliedschaft im Bundesverband Deutscher Musikerverbände: Heiko Mauer (Spielmannszug), Daniel Sommer (Spielmannszug);

20 Jahre aktiver Dienst: Florian Funke (Löschzug 3), Thomas Keeber (Löschzug 5), Stefan Scheibel (Löschzug 2), Marco Schweinberg (Löschzug 4);

25 Jahre aktiver Dienst: Florian Hutter (Löschzug 1), Miroslaw Szyry (Löschzug 3);

30 Jahre aktiver Dienst: Bernhard Fackler (Löschzug 3), Wolfgang Kretschmer (Löschzug 1), Christoph Meckes (Löschzug 1), Michael Meckes (Löschzug 3), Manfred Stapfer (Löschzug 2);

40 Jahre aktiver Dienst: Peter Rehklau (Löschzug 2);

40 Jahre Vereinsmitgliedschaft: Martin Schedel (Alte Kameraden)

 

Beförderungen:

Feuerwehrfrau/-mann: Sebastian Dietrich (Löschzug 3), Christoph Funke (Löschzug 3), Nick Fröhlich (Löschzug 2), Andreas Gerstmaier (Löschzug 2), Lukas Haag (Löschzug 5), Kevin Henties (Löschzug 4), Dominik Joachim (Löschzug 1), Julia Kron (Löschzug 3), Ronja Weißenrieder (Löschzug 2);

Oberfeuerwehrmann: Jonathan Buck (Löschzug 3), Maximilian Land (Löschzug 4), Florian Lichtenauer (Löschzug 2), Ralf Porschitz (Löschzug 1);

Hauptfeuerwehrmann: Heiko Mauer (Löschzug 1), Matthias Sahler (Löschzug 2);

Löschmeister: Johannes Gischel (Löschzug 2);

Oberlöschmeister: Florian Funke (Löschzug 3), Josef Funke (Löschzug 5), Florian Hutter (Löschzug 1), Marco Schweinberg (Löschzug 4);

Hauptlöschmeister: Thorsten Gröling (Löschzug 3), Michael Stoeber (Löschzug 4)

 

Ernennungen:

Fahrgruppenleiter Löschzug 5: Josef Funke

Organisatorische Leiterin Kinderfeuerwehr: Martina Titz

Die Feuerwehr Memmingen gratuliert nochmals recht herzlich allen Geehrten, Beförderten und Ernannten.
Vielen Dank für Euren Einsatz!

P0B010611
IMG9720
IMG9718
IMG9733
IMG9759
IMG9749
IMG96961
IMG96661
IMG97201
IMG97431
IMG97811