Freiwillige Feuerwehr der Stadt Memmingen e.V.

Führungskräfte der Feuerwehr besichtigen die Baustelle in der St. Martinskirche

Aufgrund immer wieder stattfindender  Veränderungen am Baukörper der Martinskirche wurde eine umfangreiche Sanierung notwendig. Um auch in der Sanierungsphase, die vermutlich bis ins Jahr 2017 andauert, den Brandschutz sicherzustellen, erhielten die Führungskräfte der Feuerwehr Memmingen die Möglichkeit, die Baustelle im Dachstuhl der Martinskirche zu besichtigen.

Über die Architektin, Frau Stetter, kam der Termin zustande. Bei der Besichtigung konnte sich die Feuerwehr über den aktuellen Stand der Bauarbeiten ein Bild machen. Insbesondere die Zugänglichkeit der Baustelle kann im Einsatzfall Schwierigkeiten bereiten. Auf der Südseite befindet sich ein elektrischer Aufzug, der aber im Brandfall nicht benutzt werden kann. Der einzige Punkt, über den die Einsatzkräfte den Dachstuhl erreichen können, befindet sich auf der Nordseite, in der Zangmeisterstraße. Hier muss im Einsatzfall die Drehleiter in Stellung gebracht werden und eine entsprechende Wasserversorgung aufgebaut werden. Zusätzlich besteht von hier ein Zugang über das Gerüst. Weitere Maßnahmen für den Einsatzfall sind in Vorbereitung.

Nochmals vielen Dank an Frau Stetter für die interessanten Ausführungen und die Möglichkeit die Baustelle zu besichtigen.


Roland Stoeber
Zugführer LZ 5

 

DSC01669
DSC01672
DSC01673
DSC01675
DSC01654
DSC01655
DSC01656
DSC01657
DSC01658
DSC01659
DSC01662
DSC01660
DSC01663
DSC01664
DSC01665
DSC01666
DSC01668